FAULHABER mit neuer Führung Neue Leitung der Unternehmensgruppe

Von Gerd Kucera

Zum Januar 2022, und damit im Jahr des 75. Jubiläums der Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, ändert sich beim Antriebsspezialisten die Führungsstruktur. Die bisherigen Geschäftsführer, Dr. Thomas Bertolini und Gert Frech-Walter, übergeben altersbedingt die Verantwortung an das neue fünfköpfige Führungsteam um Karl Faulhaber.

Firma zum Thema

Übernehmen ab 2022 die Geschäftsführung: Karl Faulhaber (Mitte), Dr. Udo Haberland, Lutz Braun, Markus Dietz, Hubert Renner (hintere Reihe von links).
Übernehmen ab 2022 die Geschäftsführung: Karl Faulhaber (Mitte), Dr. Udo Haberland, Lutz Braun, Markus Dietz, Hubert Renner (hintere Reihe von links).
(Bild: Sebastian Berger)

Mit dem Wechsel wurde die Geschäftsführung breiter aufgestellt. Neben Karl Faulhaber (Sales, Marketing) sind künftig Hubert Renner (Order Management), Markus Dietz (Finance, Controlling), Lutz Braun (HR, Legal) sowie Dr. Udo Haberland (R&D, Innovation) mit der Führung des Familienunternehmens beauftragt.

Für die familiengeführte Unternehmensgruppe ist Kontinuität ein wichtiger Baustein für den Erfolg. Als Mitglied des neuen Führungsteams, das zum Teil über jahrzehntelange Erfahrung in verschiedenen verantwortlichen Positionen bei FAULHABER verfügt, übernimmt mit Karl Faulhaber bereits die dritte Generation der Gründerfamilie im Unternehmen Verantwortung. Gemeinsam mit Kunden, Partnern und Beschäftigten wird man auch zukünftig auf gesundes Wachstum und Profitabilität setzen.

„Nach 17 Jahren meiner Tätigkeit beziehungsweise 22 Jahren von Gert Frech-Walter übergeben wir zum Jahreswechsel den Stab an die neue Geschäftsführung. Wir danken unseren Partnern und Kunden für ihre Treue im Laufe dieser Zeit und die stets ausgezeichnete Zusammenarbeit. Dies ist auch der Ansporn der neuen Geschäftsführung, der wir viel Erfolg wünschen“, sagt Dr. Thomas Bertolini.

Karl Faulhaber kommentiert: „Ihre Vision einer einheitlichen, über Standorte hinweg, synchronen Produktion war für den Erfolg von FAULHABER zu Beginn des neuen Jahrtausends ebenso bedeutend wie die in ihrer gemeinsamen Amtszeit erfolgte Integration der internationalen Tochtergesellschaften zur FAULHABER Gruppe. Als Geschäftsführer konnten sie im Namen von FAULHABER zudem zahlreiche Auszeichnungen entgegen nehmen. Wir übernehmen von Dr. Thomas Bertolini und Gert Frech-Walter ein bestens aufgestelltes Unternehmen, das fit ist für die Herausforderungen der Zukunft. Wir danken ihnen beiden sehr für ihren Einsatz und ihr Engagement und wünschen ihnen, dass sie ihren wohlverdienten Ruhestand genießen.“

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:47831784)