Automotive Halbleiter-Relais für das EV-Batterie-Management

Von Gerd Kucera

Der Baustein TLX9160T integriert eine Infrarot-Diode, die mit einem Foto-MOSFET in einem SO16L-T-Gehäuse gekoppelt ist. Dieser Hochspannungs-MOSFET zwischen den Ausgangsanschlüssen ist für eine Batteriespannung von 1000 V oder geringer in einer Umgebung mit Verschmutzungsgrad 2 ausgelegt. Die Kriechstrecke auf der Detektorseite ist 5 mm.

Anbieter zum Thema

Halbleiter-Relais mit Opto-MOSFET: maximaler Durchlassstrom 30 mA, Einschaltstrom 50 mA, Ausschaltstrom 100 nA.
Halbleiter-Relais mit Opto-MOSFET: maximaler Durchlassstrom 30 mA, Einschaltstrom 50 mA, Ausschaltstrom 100 nA.
(Bild: Toshiba)

Vorgesehen ist dieses Halbleiter-Relais für verschiedene Anwendungen in Hybrid-Elektrofahrzeugen, etwa für das Batterie-Management zur Erkennung von Erdungsfehlern und zur Identifizierung von Fehlern an mechanischen Relais. TLX9160T (normally open) ist das erste Halbleiter-Relais mit Optokoppler von Toshiba mit einer hohen Ausgang-Klemmenspannung (UOFF) von mindestens 1500 V im ausgeschalteten Zustand. Da der Baustein mit einer Versorgungsspannung (UDD) von bis zu 1000 V betrieben werden kann, ist es laut Toshiba zu den meisten Batteriespannungen kompatibel.

Ausgeliefert wird TLX9160T in einem modifizierten SO16L-T-Gehäuse, das aus einem Harzmaterial der IEC60664-1 Materialgruppe I besteht und einen Comparativen Tracking Index (CTI) von über 600 besitzt und vier Gehäuse-Pins weniger hat; die Pins 11 bis 14 wurden aus dem Standard-SO16L-Gehäuse entfernt. Das Relais hat an seinem Detektor eine Kriechstrecke von mindestens 5 mm, sodass auch sichergestellt ist, dass es mit Versorgungsspannungen von bis 1000 V (wie in der IEC60664-1 festgelegt) betrieben werden kann. Die Isolationsspannung (BVS) wird von Toshiba mit 5000 Veff (Minimum) angegeben. Die Kriech- und Luftstrecken betragen 8 mm.

Für den maximalen Durchlassstrom (IF) werden 30 mA und für den Einschaltstrom (ION) 50mA angegeben. Der Ausschaltstrom (IOFF) beträgt 100 nA. Vollständig nach AEC-Q101-qualifiziert, eignet sich der Baustein für Automotive-Umgebungen und deckt vollständig einen Betriebstemperaturbereich (Topr) von -40 bis +125 °C ab.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:47957859)