1700-V-SiC-Dioden SiC-SBDs für Industrie, Energieverteilung

| Aktualisiert am 12.11.2021Redakteur: Gerd Kucera

Die SiC-Schottky-Dioden der Serie LSIC2SD170Bxx der 1700-V-Klasse gibt es von Littelfuse im TO-247-2L-Gehäuse mit den Nennströmen 10 A, 25 A und 50 A.

(Bild: Littelfuse)

Nach Anbieterangaben sind die wesentlichen Merkmale ein Rückstrom nahe Null, eine hohe Stoßstrombelastbarkeit und eine maximale Sperrschicht-Temperatur von 175 °C. Diese SiC-SBDs eignen sich insbesondere für den Einsatz in Gleichrichtern und DC/DC-Wandlern für Industrie, Energieerzeugung und Energieverteilung/-speicherung einschließlich Schaltnetzteilen, unterbrechungsfreien Stromversorgungen, Batterieladegeräten, PV-Wechselrichtern, Motorantrieben und hoch taktende Gleichrichter. Alle SiC-Schottky-Dioden der Serie LSIC2SD170Bxx haben beispielsweise einen positiven Temperaturkoeffizienten für die Durchlassspannung, deutlich reduzierte Schaltverluste im Vergleich zu bipolaren Silizium-Dioden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:47559988)